Das Team

Christiane Finke, Diplom-Biologin
1992 Abschluss des Studiums mit dem Studienschwerpunkt Stoffwechselphysiologie und Verhaltensbiologie an der Universität Frankfurt. Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Uni Frankfurt in Forschung und Lehre, Mitarbeit in zoologischer Einrichtung und Tierschutzverein. Teilnahme an zahlreichen Caniden-spezifischen Fortbildungsseminaren, insbesondere in den Bereichen Hundeverhalten, Erziehung, Kommunikation, Problemhundeberatung und -betreuung z.B. bei Dr. Esther Schalke, Dr. Renate Jones-Baade, Dr. Barbara Schöning, Celina del Amo, Birgit Laser, David Appleby, Eric Zimen, Dr. Dorit Feddersen-Petersen, Dr. Udo Gansloßer und anderen.

Seit 2000 Mitglied im Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater e. V.(BHV).
Seit 2003 eigene Hundeschule.
Seit 2004 Zertifikat : „Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin BHV“
Seit 2008 Zertifikat : „Verhaltensberaterin IHK Potsdam/ BHV e.V.“
Seit 2012 Multiplikatorin von „Der Blaue Hund“, Beißpräventionsprogramm für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren
Seit Aug. 2014 positiver Bescheid über die Anerkennung der Sachkunde für den § 11 des TierSchG für Hundetrainer
(Weiterbildung im Detail)

Djuna, Belgischer Tervueren, geb. Sept 01
Traumhund, wichtiges Familienmitglied und zuverlässige Trainingspartnerin. Sie kam nach Putzi, Anka und Cora im November 01. Sie hilft ihrem Frauchen tatkräftig bei der Hundeerziehung und motiviert sie zu immer neuen Tricks und Kunststücken. Mit Herrchen trainierte sie Agility. Lässt mittlerweile, alles etwas gemütlicher angehen und ist Rentner.
… Djuna ist leider am 23.06.17 gegangen. Wir sind unendlich traurig. Sie war unser Seelenhund und hat mir fast 16 tolle Jahre geschenkt. Vielen Dank an alle „Fit 4 Doger“, Ihr schafft es immer wieder mir trotzdem ein Lächeln abzuringen und seid wirklich spitze.
                                                                    

Und… Sie
Ja genau, Sie und Ihr Hund als Kunden gehören auch zu unserem Team. Ohne Ihre tatkräftige Mithilfe wäre ein Training nicht möglichl. Wir können Sie beraten, Ihnen Tipps geben und Sie bei der Erziehungsarbeit oder in den Freizeitkursen begleiten. Die größte „Arbeit“ aber haben Sie. Denn Sie müssen das Gelernte im Alltag mit Ihrem Hund umsetzen und dafür gibt es ein großes Kompliment von uns.